Was mit Menschen

Arbeiten bei Leben mit Behinderung Hamburg


ID: 2018-971 Projektleitung (m/w) We are family

zu besetzen ab: ab dem 01.07.2018 in Wandsbek
Arbeitszeit: Teilzeit, 75% ; 28,875 Std./Woche
Bereich:
Befristet bis: befristet für 3 Jahre
Grund: für die Dauer des Projektes

Für das Projekt We are family suchen wir zum 01.07.2018 eine Projektleitung. Das Projekt eröffnet Teilhabechancen für eingewanderte Familien mit behinderten Angehörigen im Sozialraum St. Georg, bildet Mentoren aus, erweitert Netzwerke und initiiert Kooperationen mit anderen Akteuren im Stadtteil.
Das Projekt fördert die Selbsthilfe von eingewanderten Familien und ist auf 3 Jahre Laufzeit befristet.

Aufgaben:

  • Sicherstellung des Projektauftrages
  • Führung des Projektteams
  • Erarbeitung des Projektstrukturplanes, Festlegung von Meilensteinen und Arbeitspaketen
  • Projektcontrolling
  • Projektkommunikation
  • Projektmarketing
  • Erstellen des Feinkonzepts zur Projektbeteiligung von eingewanderten Familien
  • Netzwerk- und Sozialraumarbeit
  • Befragungen und Evaluation
  • Führung von regionalen Koordinator/innen und Mitarbeiter/innen

Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialmanagement oder vergl. Abschluss
  • Erfahrung in der Arbeit mit Geflüchteten
  • Erfahrung in der Führung von Projekten und Teams
  • Erfahrung im Projetmanagement
  • Ausgeprägte Koordinationsfähigkeit und Organisationsfähigkeit
  • Flexibilität, hohe soziale Kompetenz und Belastbarkeit
  • Selbstständiger, strukturierter und zielgerichteter Arbeitsstil
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit auch im Hinblick auf das Projektmarketing
  • Netzwerkkompetenzen
  • Erfahrung in der Sozialraumarbeit
  • Fremdsprachenkenntnisse

Wenn Sie die Teilhabechancen für eingewanderte Familien mit Behinderungen in Hamburg aktiv befördern möchten, sich als Netzwerker im Sozialraum verstehen und als Führungskraft die Tools des Projektmanagements sicher anwenden, sollten wir uns kennenlernen.

Vergütung

erfolgt nach betrieblicher Vergütungsordnung

Anmerkungen

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, vorzugsweise per E-Mail an bewerbung@lmbhh.de

Schwerbehinderte BewerberInnen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt und erhalten durch die SBV Unterstützung beim Bewerbungsverlauf und am Arbeitsplatz. (sbv@lmbhh.de)

Ansprechpartner/in

für inhaltliche Fragen: Herr Mathias Westecker
Telefon: 040/ 270 790 918
E-Mail: bewerbung(at)lmbhh.de