Was mit Menschen

Arbeiten bei Leben mit Behinderung Hamburg


ID: 2017-731 Heilerziehungspfleger (m/w) als Fachkraft in der Assistenz in der Hausgemeinschaft Shanghaiallee

zu besetzen ab: sofort in Hamburg-Mitte
Arbeitszeit: Teilzeit, 80 % ; 30,80 Std. / Woche
Bereich: Hausgemeinschaft
Befristet bis: unbefristet

Die Inklusive Hausgemeinschaft Shanghaiallee ist die erste Hausgemeinschaft in der Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf zusammenleben.

Menschen ohne Unterstützungsbedarf sind z.B. Studenten, die als Alltagsbegleiter in Vierer Wohngemeinschaften mit ihren Mitbewohnern mit Unterstützungsbedarf das Leben gemeinsam gestalten. Leistungen der Eingliederungshilfe und Pflege werden weiterhin von uns MitarbeiterInnen von LmBH übernommen.

Ihr Aufgabenbereich als Fachkraft in der Assistenz:

  • Assistenzleistung und pädagogische Arbeit unter anderem als Bezugsmitarbeiter; einschließlich pflegerischer Tätigkeiten

  • Organisation des Alltagsgeschäftes in der Einrichtung/ im Dienst

  • Verantwortung für die Erhebung des Hilfe- und Pflegebedarfs sowie Umsetzung und Dokumentation der Ziele und Maßnahmen

  • Verantwortung für kooperative Zusammenarbeit mit den Klienten, den Mitarbeiterteams und den Angehörigen

  • Anleitung und Beratung der Assistenzkräfte, Aushilfen und FSJ´ler/ BFD´ler

  • Mitwirkung bei der Einhaltung der Qualitätsstandards

  • Zusammenarbeit mit externen Partnern sowie Verfolgung (sozial-)rechtlicher Ansprüche der Klienten

  • Bereitschaft zur Pflege

Ihr Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung, als Heilerziehungspfleger/-in, Sozialpädagoge/-in, Erzieher/ -in oder vergleichbare Qualifikation

  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Schwerer- und Mehrfachbehinderung - wünschenswert

  • Erfahrung in der Hilfe- und Pflegebedarfserhebung - wünschenswert

  • Interesse und Freude an der Weiterentwicklung der Einrichtung und Dienste und der Vernetzung im Stadtteil

  • Gutes Ausdrucks- und Reflektionsvermögen (mündlich und schriftlich)

  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)

Vergütung

erfolgt gemäß betrieblicher Vergütungsordnung

Anmerkungen

Schwerbehinderte BewerberInnen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt und erhalten durch die SBV Unterstützung beim Bewerbungsverlauf und am Arbeitsplatz. (sbv@lmbhhh.de)

Ansprechpartner/in

Frau Katrin Meyer
Telefon: 040 / 309 875 622
E-Mail: katrin.meyer(at)lmbhh.de