Was mit Menschen

Arbeiten bei Leben mit Behinderung Hamburg


ID: 2019-1209 Assistenzkraft (w/d/m) für die Lernwerkstatt Friesenweg

zu besetzen ab: ab sofort in Altona
Arbeitszeit: Teilzeit, 60% ; 23,10 Std. / Woche
Bereich: Tagesstätten
Befristet bis: unbefristet
Grund: Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Der Einsatz in der Lernwerkstatt Friesenweg ist aber für die Dauer einer AU-Vertretung befristet.

Aufgaben:

      • Assistenzleistung einschließlich betreuender und pflegerischer Tätigkeiten in der Alltagsversorgung
      • Sachgerechte Umsetzung der vereinbarten Unterstützungsleistungen für den Klienten
      • Mitwirkung bei der Gestaltung, Organisation und Strukturierung des operativen Alltagsgeschäftes
      • Mitwirkung bei der Erhebung des Hilfe-und Pflegebedarfs und der beruflichen Bildungsmaßnahmen  sowie Umsetzung und Dokumentation der Ziele und Maßnahmen
      • Mitwirkung bei der Erstellung von Sozialberichten und bei der Einhaltung der Qualitätsstandards
      • Kommunikation mit den Angehörigen oder Wohneinrichtungen der Klienten

              Anforderungsprofil:

                  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit komplexen Behinderungen und Verhaltensauffälligkeiten
                  • Kooperative Haltung für eine wertschätzende Zusammenarbeit mit Angehörigen, Kollegen des wohnbezogenen Dienstes und externen Dienstleistern (Therapeuten)
                  • Engagement und Interesse für einen kollegialen Arbeitsstil im Team
                  • Gutes Ausdrucks-und Reflektionsvermögen
                  • MS-Office Kenntnisse- wünschenswert
                  • Vermittlung/ Begleitung von arbeitsweltbezogener Teilhabe und Bildung in der Lernwerkstatt Friesenweg

                        Vergütung

                        erfolgt nach betrieblicher Vergütungsordnung

                        Anmerkungen

                        Schwerbehinderte BewerberInnen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt und erhalten durch die SBV Unterstützung beim Bewerbungsverlauf und am Arbeitsplatz. (sbv@lmbhh.de)

                        Ansprechpartner/in

                        Frau Josephine Herweg
                        Telefon: 040 / 866 811 57
                        E-Mail: josephine.herweg(at)lmbhh.de