Was mit Menschen

Arbeiten bei Leben mit Behinderung Hamburg


ID: 2019-1181 Fachkraft in der Beratung und Vereinsbetreuung (m|w|d) für den Betreuungsverein

zu besetzen ab: ab 01.04.2019 in Hamburg
Arbeitszeit: Teilzeit, 80% ; 30,80 Std./Woche
Bereich: Verwaltung
Befristet bis: unbefristet

 

Aufgaben:

  • Rechtliche Betreuung im Sinne des Betreuungsrechts, §§ 1896ff. BGB wie im Betreuungsverein üblich
  • Unabhängige Beratung zu Teilhabe und Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen und Personen, die sie unterstützen
  • Besorgung der Angelegenheiten behinderter Menschen im Rahmen der gerichtlich zugewiesenen Aufgabenkreise
  • Vertretung der Interessen der Betreuten gerichtlich und außergerichtlich
  • Selbstorganisation des Arbeitsplatzes, strukturierte Daten- und Kontaktpflege, aussagekräftiges Dokumentationswesen
  • Arbeit im Team

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes (Hochschul-)Studium, Diplom/Bachelor/Master-Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder eine vergleichbare Ausbildung ist erforderlich.
  • Ideal sind Erfahrungen im Betreuungsrecht, Vorkenntnisse als Berufs-/ Vereinsbetreuer.
  • Wünschenswert sind Fachkenntnisse der hamburgischen Leistungs- und Hilfesysteme für Menschen mit Behinderung im Bereich Wohnen, Arbeiten und Pflege
  • Sozialrechtliche Kenntnisse sind erforderlich, insbesondere im SGB XII, IX und II
  • Vorausgesetzt werden EDV Kenntnisse, insbesondere in MS-Word und MS-Excel
  • Sie haben Freude an einem wirksamen Einsatz ihrer sozialen und fachlichen Kompetenz, arbeiten lösungsorientiert und sind kommunikations- und teamfähig
  • Ihr Arbeitsstil ist selbständig, strukturiert und zielgerichtet

Vergütung

erfolgt nach betrieblicher Vergütungsordnung

Anmerkungen

Schwerbehinderte BewerberInnen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt und erhalten durch die SBV Unterstützung beim Bewerbungsverlauf und am Arbeitsplatz. (sbv@lmbhh.de)

Ansprechpartner/in

Frau Kerrin Stumpf
Telefon: 040/ 270 790 925
E-Mail: kerrin.stumpf(at)lmbhh.de