Was mit Menschen

Arbeiten bei Leben mit Behinderung Hamburg


ID: 2018-1097 Pflegefachkraft (m|w|d) für den Sozialen Dienst West

zu besetzen ab: ab sofort in Altona
Arbeitszeit: Teilzeit, 50 % ; 19,25 Std. / Woche
Bereich: Soziale Dienste
Befristet bis: unbefristet

Aufgaben:

  • Assistenzleistung und pädagogische Arbeit unter anderem als Bezugsmitarbeiter; einschließlich pflegerischer Tätigkeiten

  • Organisation des Alltagsgeschäftes in der Einrichtung/ im Dienst

  • Verantwortung für die Erhebung des Hilfe- und Pflegebedarfs sowie Umsetzung und Dokumentation der Ziele und Maßnahmen

  • Verantwortung für kooperative Zusammenarbeit mit den Klienten, den Mitarbeiterteams und den Angehörigen

  • Anleitung und Beratung der pädagogischen Fachkräfte, Aushilfen und FSJ´ler/ BFD´ler in Fragen der Pflege

  • Mitwirkung bei der Einhaltung der Qualitätsstandards

  • Zusammenarbeit mit externen Partnern sowie Verfolgung (sozial-)rechtlicher Ansprüche der Klienten

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung, als Alten- oder Krankenpfleger/-in oder vergleichbare Qualifikation

  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Schwerer- und Mehrfachbehinderung - wünschenswert

  • Erfahrung in der Hilfe- und Pflegebedarfserhebung - wünschenswert

  • Gutes Ausdrucks- und Reflektionsvermögen (mündlich und schriftlich)

  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)

Vergütung

erfolgt nach betrieblicher Vergütungsordnung

Anmerkungen

Schwerbehinderte BewerberInnen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt und erhalten durch die SBV Unterstützung beim Bewerbungsverlauf und am Arbeitsplatz. (sbv@lmbhh.de)

Ansprechpartner/in

Herr Martin Quensen
Telefon: 040/ 484017844
E-Mail: martin.quensen(at)lmbhh.de