Was mit Menschen

Arbeiten bei Leben mit Behinderung Hamburg


ID: 2018-1001 Trainees (m/w) für unser Führungskräftenachwuchs-Programm

zu besetzen ab: spätestens zum 1. Oktober 2018 in hamburgweit
Arbeitszeit: Vollzeit, durchschnittlich 38,5 Std./Woche
Bereich: Wohngruppen
Befristet bis: befristet für zwei Jahre
Grund: für die Dauer des Traineeprogramms. - Ihr unbefristeter Arbeitsvertrag (falls vorhanden) bleibt nach dem Programm selbstverständkich bestehen.

Inhalte und Ablauf des Traineeprogramms:

  • Abwechselnde Einsätze zwischen 2-3 Monaten in verschiedenen Einrichtung von LmbH
  • Regelmäßige Trainings wie z.B. Projektmanagement, Veränderungsmanagement und zum Thema Führung
  • Supervision und Kollegiale Beratung
  • Eine praktische Projektarbeit im 2. und 3. Halbjahr des Programms
  • Eine individuelle Karriereberatung zur eigenen Standortbestimmung nach ca. 1,5 Jahren bei LmBH

Aufgaben:

  • Assistenzleistungen für unsere Klienten (pädagogisch und pflegerisch)
  • Verantwortung für die fachliche Erbringung der Assistenzleistung und Dienstorganisation in der Einrichtung
  • Mitwirkung bei der Einhaltung der Qualitätsstandards, auch im Pflegebereich
  • Dokumentationswesen

Anforderungsprofil:

  • Sie verfügen mindestens über einen Bachelor der Fachrichtungen Pflege oder Soziale Arbeit, Psychologie oder Gesundheits-, Pflege- oder Sozialmanagement
  • Sie haben mindestens ein Jahr in einer Wohneinrichtung oder anderen Wohn- und Betreuungsform gearbeitet
  • Sie streben mittelfristig eine Leitungs- oder Stellvertretende Leitungsfunktion an
  • Sie sind bereit mit dem  Mitarbeiterteam am jeweiligen Einsatzort konstruktiv zusammenzuarbeiten
  • Sie reflektieren Ihr Handeln und setzen sich gern mit neuen Anforderungen und Situationen auseinander
  • Nicht zuletzt sind Sie sicher in den gängigen EDV-Programmen

Wir bieten Ihnen:

  • Die Chance auf die Übernahme einer stellvertretenden Leitung oder Leitung in einer unserer Einrichtungen
  • Für die Zeit des Traineeprogramms eine 100%-Stelle
  • Zielgerichtete fachliche und überfachliche Trainings, wie z.B. zum Thema Projektmanagement und Führung
  • Eine attraktive Vergütung auf Tarifniveau
  • Eine verbindliche Dienstplanung min. zwei bis drei Monate im Voraus
  • Zuschuss zur HVV-ProfiCard und zu Kinderbetreuungskosten

Vergütung

erfolgt nach betrieblicher Vergütungsordnung

Anmerkungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sollten wir uns kennenlernen! Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, des möglichen Eintrittstermins und der ID: 2018-1001, vorzugsweise per E-Mail

Schwerbehinderte BewerberInnen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt und erhalten durch die SBV Unterstützung beim Bewerbungsverlauf und am Arbeitsplatz. (sbv@lmbhh.de)

Ansprechpartner/in

Frau Berit Grünberg
Telefon: 040 / 270 790 919
E-Mail: bewerbung(at)lmbhh.de